Space Food, Irmgard Hofmann
Die nächste Ausstellung:

Freitag, 10. November bis 3. Dezember 2017
Ort: Städtische Galerie in Wesseling, Schwingelerweg 44

Am 5. Mai war NACHT DER GALERIEN in Bad Godesberg. Die Ausstellung EINMAL MOND UND ZURÜCK im Haus an der Redoute war an diesem Tag von 18 bis 24 Uhr zu sehen. Gut 350 Besucher spazierten an diesem Abend durch die Ausstellungsräume. Mehr Infos: NACHT DER GALERIEN

Abbildung: SPACE FOOD
Was essen eigentlich Astronauten?
Die Astronautennahrung während der ersten Flüge zum Mond in den 1960er Jahren bestand aus kleinen gepressten Würfeln angereichert mit Fett und Vitaminen oder getrockneten Pülverchen. Heute können Astronauten ihre Weltraummenüs aus 74 Speisen und Getränken auswählen.
Krümelige Kekse, Chips und Toast sind nicht erlaubt, denn Krümel stellen eine große Gefahr dar: Sie können sich in den Armaturen oder Filtern festsetzen, oder im schlimmsten Fall in Nasen, Augen oder Luftröhren der Besatzung geraten. © Irmgard Hofmann