Irmgard Hofmann ist Designerin und Künstlerin, sie lebt und arbeitet in Bonn.
Telefon: 0228 5389912 oder 0170 2003393
E-Mail: irmgard.hofmann@kava-design.de

Künstlerischer Werdegang
1983-1989 Studium an der FH Köln Grafik-Design, Schwerpunkt Illustration und Malerei
1989 Studienabschluss und Diplom
Diplomarbeit: Gestaltung von 22 Tarotkarten mit ägyptischen Motiven auf Kupferplatten mehr …
1997 Gründung des Grafikbüros KAVA-DESIGN und Ateliers KAVA sowie künstlerisches Arbeiten im Atelier „Elsa Enns“ und im „Schusterhäuschen“

Künstlerische Schwerpunkte
Space Art (Mondbesiedlung, Raumfahrt), Natur, Umwelt,
Techniken: digitale Illustrationen (Digital Art), Monotypien, abstrakte Malerei unter Verwendung von Kohle, Tusche, Acryl, Mineralien, Metall

Schwerpunktthema Mond
Die Malerin und Grafikerin setzt sich in ihrem vielschichtigen Bilder- und Objektensemble (1989-2020) mit einem hochaktuellen Brennpunkt auseinander. Sonne und Mond, das Universum faszinieren die an der FH Köln diplomierte Künstlerin schon seit ihrem Studium bei Michail Stamm. Das mit aufklärenden Projekten behaftete Reiseabenteuer zum Mond reicht von einem „Mondgestein“, den Kleinplastiken „Space Food“ und “Bake in Space“ bis zu expressiven und romantischen Mondlandschaften. Dazwischen anberaumt sind galaktische Lichtimpressionen, astronautische Landemanöver, Rotierender Weltraumschrott und meditave Mondstunden. Silbrig schimmernde, glimmende, vibrierende Passagen, lichtarme, schorfige, porös und karstig aufgeworfene Zonen (Sand, Asche, Kohle, Pigmente, Stahlrost), düstere Strukturen betten die Spekulationen, Träume, Visionen und Utopien über ein „Niemandsland“ ein. Der Traum von „Fly me ton the Moon“ soll laut offizieller Planung (SpaceX) bereits in den kommenden Jahren in Form von Touristenflügen in bare Wirklichkeit umschlagen. (Textauszug Generalanzeiger Bonn)

Mitgliedschaft
Bundesverband Bildender Künstler (BBK) Bonn
GEDOK Bonn
Wittgensteiner Kunstgesellschaft Bad Berleburg
Kunstverein Bad Godesberg

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen
2021 ZWISCHENWELTEN – GEDOK-Ausstellung im Museum Boppard
2021 LEBENDIGE DRUCKKUNST – BBK-Ausstellung in Düsseldorf
2020 ver-rückt – BBK-Ausstellung im Haus an der Redoute Bonn-Bad Godesberg
2020 Wie kommt die Zitrone auf den Mond? Jubiläumsausstellung in der GALERIE 62 Bonn
2019 EXEMPLA – GA der WKG, KUMP in Hallenberg
2019 QUASI UNA FANTASIA – Ein Ausblick auf das Beethovenjahr, GALERIE 62 Bonn
2019 KUNSTPUMPWERK, 45 Jahre BBK Bonn Rhein-Sieg Pumpwerk Siegburg
2018 Hennefer Kunsttage, Kunstinitiative Hennef Meys Fabrik
2018 Kontraste – schwarz/weiß, Freiräume für Kunst und Kultur Bonn
2018 Überschneidung – GA der WKG, GALERIE der Sparkasse Wittgenstein, Bad Berleburg
2017 Fly me to the Moon – EA, Städtische Galerie Wesseling
2017 Porträts und Akte III, GALERIE 62 Bonn
2017 Einmal Mond und zurück – EA, Haus an der Redoute Bonn-Bad Godesberg
2017 Zitat, KunstForumEifel Gemünd
2016 Kunst über Grenzen/Kunst over graenser, Fredensborg/Dänemark mehr …
2016 Porträts und Akte II, GALERIE 62 Bonn
2016 Aufbruch und Ausdehnung – EA, GALERIE der Sparkasse Wittgenstein, Bad Berleburg
2015 Grenzgänger, GA des BBK Bonn Rhein-Sieg, Kunstwerft Rheinbrohl
2015 Feuer, Licht und Magie – EA, Villa am Rathauspark, Bad Berleburg
2015 Vom Suchen und Finden, FORSCHUNGSZENTRUM CAESAR Bonn
2015 BBK im Künstlerforum (KüFo) KÜNSTLERFORUM REMAGEN
2014/2015 Honigmelonenmond, Werkschau, Galerie 62 Bonn
2008 Wenn du liebst – EA, Galerie 11, Köln
2000 Actionpainting zu Artemis Artemisia, Frauenmuseum Bonn
1994 Die große Arkana Tarotkarten-Orginale auf Kupferplatten Bouvier Bonn